SOPA GmbH

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken


Grundhaltung unserer sozialpädagogischen Einrichtung „SOPA GmbH“ ist es, durch die Herstellung entwicklungsförderlicher Bedingungen, Kinder und Jugendliche an ein selbstbestimmtes Leben heranzuführen und dabei einen Gleichgewichtszustand zwischen den Bedürfnissen des Einzelnen und den Anforderungen der Gesellschaft herzustellen. Kinder und Jugendliche müssen die Möglichkeit erhalten, ihr zukünftiges Leben so zu gestalten, dass sie zu selbständigen, unabhängigen und aktiven Mitgliedern der Gesellschaft heranwachsen, indem sie in einem unterstützenden, entwicklungsfördernden und haltgebenden Umfeld aufwachsen, welches die volle Entfaltung ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten ermöglicht.   

-----------------------------

Das Ziel unserer Einrichtung ist es, Kinder und Jugendliche an ein eigenständiges, erfülltes Leben heranzuführen.

-----------------------------

Die pädagogischen Angebote und Maßnahmen für die Kinder und Jugendlichen sind zielgerichtet und qualitätsgesichert. Eine der wesentlichen Grundlagen im persönlichen Lernprozess des Kindes/Jugendlichen ist die Beziehung zwischen ihm und seinen Betreuern. Die Möglichkeit des Nachlernens von Beziehungsfähigkeit ist eine der zentralen Aufgaben der sozialpädagogischen Arbeit in den Wohneinrichtungen. Neben der Beziehungsarbeit gilt es, in der Wohneinrichtung Situationen, sowie ein therapeutisches Milieu zu schaffen, in denen soziales Lernen möglich ist und somit Lernerfahrungen in der Gruppe für das Kind/Jugendlichen sichergestellt werden. In der Einzelarbeit liegt der Fokus darauf, Defizite und Ressourcen im psychischen und sozialen Bereich aufzuspüren und geeignete Maßnahmen zu deren Abdeckung auszuwählen.